Skip to content. | Skip to navigation

Personal tools
Sections

A Martens (2002)

Ein adaptiver und flexibler Tutoring Prozess für fallbasiertes Lernen in Intelligenten Tutoring Systemen

In: GI-Workshop-Woche "LLA02", Universität Hannover.

In den letzten Jahren wurde eine Vielzahl von Computerbasierten Trainingssystemen, Intelligenten Tutoring Systemen (ITS) und Adaptiven Hypermediasystemen implementiert. Während viele der Bestandteile dieser Systeme abhängig vom Anwendungsbereich und von der zugrundeliegenden didaktischen Strategie sind, gibt es Bestandteile, die sich bei all diesen Systemen ähneln. Dies sind beispielsweise das Lernermodell und Komponenten, die die Interaktion des Lernenden mit dem System steuern. Letztere werden in dieser Arbeit als Tutoring Prozess zusammengefasst. Es wird ein Modell eines adaptiven flexiblen Tutoring Prozesses vorgestellt, welcher unter anderem als Basis für die Entwicklung eines Ausführungssystems diente. Das Ausführungssystem wird beispielsweise als integraler Bestandteil des fallorientierten webbasierten ITS „Docs `N Drugs“ genutzt.

Document Actions